Pepper&Carrot 

Average rating: 5 stars (2 reviews)
Source data licensing:
Data from Wikidata is available under Creative Commons CC-0.
lib.reviews is only a small part of a larger free culture movement. We are deeply grateful to all who contribute to this movement.

Reviews

Please sign in or register to add your own review.

5 stars
Wundervoller und ideenreicher Webcomic  de

Mit Pepper&Carrot hat der Autor David Revoy einen tollen Episoden-Comic erschaffen, der unter einer CC-Lizenz im Internet verfügbar ist.


Die beiden namensgebenden Hauptdarsteller im gleichnamigen Comic Pepper&Carrot (Namensnennung: David Revoy. Lizenz: CC-BY.)

In regelmäßig erscheinenden Episoden wird die Geschichte aus einer fiktiven Welt mit Hexen und allerlei anderen Fabelwesen erzählt. Nettes Detail am Rande erwähnt: alle Protagonisten tragen die Namen von Kochzutaten. Wie auch bei der Namensgebung lässt der Autor sehr viele Details in die Zeichnungen einfließen. Es macht einfach Spaß, die kurzen Episoden zu genießen und sich immer wieder freuen, wenn eine neue veröffentlicht wird.

Auf Grund der gewählten Lizenz, mit der das Comic und alles drumherum, von den Hintergrundgrafiken über die verwendeten Werkzeuge bis hin zur Schriftart, kann jedermann auf diesem Comic ein Produkt aufbauen – und dies sogar kommerziell. Rund um Pepper&Carrot ist ein kleines Universum entstanden. Die Homepage ist, wie auch der Comic, in vielen Sprachen verfügbar. Der Autor erstellt den Comic komplett mit freier Software und hat mehrere Videos zu der verwendeten Software erstellt und wie er damit die Comic kreiert.


Erstes Titelbild zu Pepper&Carrot (Namensnennung: David Revoy. Lizenz: CC-BY.)

Pepper&Carrot ist ein kleines Juwel in den weiten des Internets und wird komplett durch Spenden finanziert.


5 stars
Gorgeous and clever webcomic that demonstrates the power of free culture

Example artwork

David Revoy’s “Pepper & Carrot” is difficult not to love. It’s an episodic web comic with absolutely gorgeous artwork and funny little stories about the adventures of a witch and her cat. Although each episode tells a simple story, Revoy has fleshed out quite a bit of detail for the places and characters, creating a potential backdrop for larger tales.

What’s remarkable about Pepper & Carrot is that the entire strip is under the Creative Commons Attribution License, allowing anyone to build on it – including commercial use. In practical terms, there are a lot of translations of each episode into other languages, and people have made and proposed adaptations ranging from books to animations.

The comic is made exclusively using free/open tools, and David has written a lot of blog posts and created videos to teach others. I conducted an in-depth interview with him a while ago, where he shares a bit of his personal story as well. At this point, more than 700 Patreon supporters are helping him to keep doing this, which goes to show that free culture can be created sustainably.